Kommentare: 190
  • #190

    Frank Werdermann (Dienstag, 10 Januar 2023 20:02)

    Ruhe in Frieden!
    Frank Werdermann
    Kgl. Pr. Hauptmann der Reserve
    Füsilier-Regiment "Prinz Heinrich von Preußen" (Brandenburgisches) Nr. 35

  • #189

    Prof. Dr. Wieland Becker, Roseburg und Trier (Dienstag, 25 Oktober 2022 22:54)

    Lieber Peter Lachenmayer,

    ich habe Sie nie kennengelernt. Aber Ihre Lehrfilme (Arbeit mit der Lanze etc.) haben mir stets großen Respekt abgenötigt. Als Enkel eines bayrischen Ulanen (1. Bayrisches Ulanenregiment, Ansbach) haben Sie mir nochmals gezeigt, welche Klasse diese Reiter hatten ...ich selbst noch im Reitsport bis Klasse A aktiv, posthum voller Hochachtung ... schade, daß Sie schon gehen mussten ... Ihr
    Wieland Becker

  • #188

    Charles Weyler Weylerbourg Altenbourg (Donnerstag, 29 September 2022 01:19)

    Liebe Familie Lachenmayer,
    Liebe Frau Lachenmayer
    Liebe Hinterbliebene,

    zutiefst erschüttert und erschrocken habe ich heute beim Besuch der Website des Deutschen Kavallerieverbandes vom kürzlichen Ableben von Peter erfahren.

    Es hat mich den ganzen seitherigen Tag tief bewegt.

    Peter und ich haben viel gemeinsam.
    Wir sind Beide Offiziere. Wir sind Beide Reiter.
    Wir sind Beide Geschichtsfanatiker. Wir sind Beide Selbständigerwerbende.
    Über sein Motto “Vorwärts Denken, Vorwärts Handeln, Vorwärts Reiten” – mit meinem gelebten Zusatz –“…und so die Initiative nie verlieren”, haben wir uns kennengelernt. Er hat mich in Potsdam besucht und wir sind zusammen ausgeritten und haben uns kennengelernt, als Reiter und als Menschen. Obwohl aus unterschiedlichen Kulturen und Kulturkreisen kommend, haben wir uns sehr gut verstanden. Ich habe ihn sehr geschätzt. Seine grosse Ruhe die manchmal doch nur schwer sein inneres Feuer für Themata, die ihm zu Herzen gingen, übertünchte, war sein Markenzeichen. Wenn ich mich aufregte, beruhigte er mich, wenn er sich enervierte, beruhigte ich ihn.
    Als der Deutsche Kavallerieverband zur Auswertung der Fehler, die bei der reiterlichen Organisation zur Zweihundertjahr-Feier der Völkerschlacht bei Leipzig zu Tage traten, eine Immediatkommssion bildete, ernannte Peter mich zum Chef dieser Kommission und obwohl ich dann schon seit Längerem wieder in Lateinamerika war, konnte ich mit einem von mir ausgesuchten Team von Spezialisten meine von Peter gestellte Aufgabe bestens erfüllen. Peters schriftlicher Dank ist mit eine meiner schönsten Erinnerungen an meine Zeit in Deutschland.

    Ihnen, Liebe Frau Lachenmayer und Ihnen, Liebe Hinterbliebene Familie Lachenmayer spreche ich mein tiefst empfundenes Beileid und Mitgefühl aus, verbunden mit den besten Wünschen diesen schweren Schlag langsam zu meistern. Unsere Gedanken und Gebete begleiten Sie in dieser Zeit.

    Peters Ableben reisst in uns Allen, die wir die Pferde lieben, die wir die Kavallerie als Nachfahren der Alten Zentauren lieben, die wir die Geschichte leben und lieben, eine nur sehr schwer wieder zu füllende Lücke.
    Ich glaube, und bilde mir jetzt ein, für uns Alle hier zu schreiben, wenn ich Ihnen verspreche, dass wir Peters Vorbild und Peters Vorgaben nicht nur ein ehrendes Andenken bewahren wollen, sondern ihm nacheifern werden und dem von ihm vorgegebenen Weg, frei nach seinem Motto “ Vorwärts Denken, Vorwärts Handeln, Vorwärts Reiten” “und nie die Initiative verlieren”, in Seinem Sinne zu Ende führen werden!


    Col. Charles A.E.E. de Weyler Weylerbourg Altenbourg y Villanueva
    Berater der Fédération Equestre Internationale
    Kommandeur verschiedener Kavallerie Einheiten
    Attaché europäischer Kavallerieschulen für Lateinamerika
    Attaché europäischer Traditionskavallerien für Lateinamerika
    Vertreter europäischer Pferdezuchtorganisationen in Lateinamerika

  • #187

    Martin Debusmann, Axel Timm (Donnerstag, 11 August 2022 14:53)

    Liebe Familie Lachenmayer, liebe Angehörige,

    mit grosser Bestürzung haben wir die Nachricht über Peters Tod aufgenommen. Wir haben sehr gerne mit Peter zusammengearbeitet und den persönlichen Austausch mit ihm sehr geschätzt. Peter wird uns mit seiner Besonnenheit, seiner Leidenschaft für die Sache und seiner bewunderten Expertise in Erinnerung bleiben. Er wird uns als geschätzter und gemochter Kollege fehlen.

    Martin Debusmann, Axel Timm
    für das EY Government & Public Sector Team Schweiz

  • #186

    Annette Schulz, EY (Freitag, 05 August 2022 09:37)

    Lieber Peter,
    ich habe erst gestern gehört, was passiert ist. Ich hätte Dir sehr gern die Ehre erwiesen, an Deinem Abschied aus unserer Welt dabei zu sein. Es habe immer sehr gern mit Dir gearbeitet, auch wenn wir nur wenig Gelegenheit hatten - es ist mir sehr prominent in Erinnerung. Es wird immer bleiben. Danke für Alles.

    Deiner Familie wünsche ich viel Kraft, denn Du wirst für immer eine große Lücke hinterlassen.

    Annette

  • #185

    Jens Heidrich (Montag, 01 August 2022 10:42)

    Mein herzliches Beileid ! In Erinnerung an die schönen Veranstaltungen des DKV wird mir Peter immer in bester Erinnerung bleiben.

  • #184

    Burghard Sinna (Montag, 01 August 2022 08:29)

    In Anerkennung einer großen, außergewöhnlichen Leistung, gedenken wir eines Weggefährten, Freundes und hervorragenden Offiziers. Ein Mann der bis zum Schluss den starken Willen zum Sieg inne hatte und seine Kameraden durch einzigartige Vorbildwirkung zur Sache begeistern konnte. Nach den Worten von General v. Moltke "Getrennt marschieren aber gemeinsam Kämpfen!" brachte er den DKV zu einer besonderen u. großen Qualität. Viele Stunden, Diskussionen und Entscheidungsfindungen verbanden uns. Er dankte stets in bescheidener Ehrerbietung. Und als er mich mit zum 2. Vors. berief, sagte er: "Man wächst mit seinem Auftrag!" - Nun wachsen wir alle auch mit seinem Auftrag weiter. Und der Schlachtruf "Seydlitz -Drauf!" wird uns immer an den Kavalleristen und Rittmeister Peter Lachemeier erinnern, der uns weiter mit seinem außergewöhnlichen Reitgeist voran reitet!

  • #183

    Henning Frank (Sonntag, 31 Juli 2022 22:17)

    "Hast du Angst vor dem Tod?", fragte der kleine Prinz die Rose. " Aber nein. Ich habe doch gelebt, ich habe geblüht und meine Kräfte eingesetzt, so viel ich konnte." Peter, dieses Zitat gilt besonders für dich und ich hoffe, dass du dir dessen bewusst warst! Du warst mein großes Vorbild in jeglicher Hinsicht, es war mir immer eine Ehre Bügel an Bügel an deiner Seite zu reiten, zuletzt noch Mitte Juni 2022 in Weißenhorn. Tot ist nur wer vergessen wird, du lebst im Gedächtnis deiner Lieben weiter und reitest in Gedanken weiter an meiner Seite. Es soll Ansporn eines jeden Kameraden sein, das Andenken an dich im, aber auch durch Einsatz für den Kavallerieverband aufrecht zu erhalten. Wir haben dir sehr viel zu Verdanken!

    In Treue fest!
    Henning

  • #182

    Sabrina M. (Dienstag, 26 Juli 2022 21:12)

    Ich möchte mein tiefes Beileid aussprechen. Ich wünsche dir viel Kraft.

  • #181

    Stephan Biallas (Montag, 25 Juli 2022 12:20)

    Lieber Peter,

    ich habe eben erst von Deinem Tode erfahren und bin tief erschüttert! Gerne denke ich n unsere gemeinsame Arbeit bei EY zurück. Auch wenn wir uns in den letzten Jahren leider ein wenig aus den Augen verloren haben, werde ich Dich immer als äußerst netten, sehr engagierten und humorvollen Kollegen in Erinnerung behalten, den ich vermissen werde!

    Deiner Familie wünsche ich viel Kraft in diesen schweren Tagen und Wochen.

    Stephan

  • #180

    Walter Werner, Stabstrompeter (Montag, 25 Juli 2022 09:06)

    Lieber Peter,
    mit Dir verloren wir einen der wenigen Kenner der historischen bayerischen und deutschen Militärmusik.
    Wir danken Dir für Deine Treue zu unserem Kgl. Bay. Trompeterkorps als Kesselpauker und Kamerad.
    Ruhe in Frieden bei Gott unserem Herrn und bei unseren Dir vorausgegangen Kamraden Simon Werner und Dietmar Gloede. Amen!
    Deine Kameraden Sebastian Werner (Flügelhorn, Piston in Es), Helmut Brodka (Flügelhorn), Vinzenz Werner (Flügelhorn), Walter Werner (Trompete), Peter Sabel (Althorn in Es), Josef Werner (Althorn in B), Wolfgang Linornter (Posaune), Markus Mühlbauer (Baßtrompete), Andreas Linornter (Bombardon), Alfons Maier (Große Trommel)

    IN TREUE FEST

  • #179

    Daniela Zeiträg (Sonntag, 24 Juli 2022 16:03)

    „Wen Gott liebt, den holt er früh zu sich.“
    Lieber Peter, wir, Deine alten Schulfreundinnen und -freunde werden uns immer an Dich erinnern als einen anständigen und freundlichen Menschen, der immer mehr wusste als der Geschichtslehrer und einen, mit dem man viel Spaß haben konnte.

  • #178

    Ingrid Kugler-Caldwell (Samstag, 23 Juli 2022 20:38)

    My deepest condolences to all my beautiful German family and world wide friends of Peter Lachenmayer. The love we hold for each other is timeless and can never be lost. He will be in our hearts forever.

  • #177

    Elisabeth Kempter, geb Hafner (Samstag, 23 Juli 2022 19:27)

    Peter, gerade erfahre ich das Unglaubliche
    Ich erinnere mich an unsere gemeinsame Schulzeit - die gemeinsamen Fahrten von Jettingen nach Wettenhausen mit den ersten eigenen Autos.
    An unsere ersten gemeinsamen Schritte am Computer in der ersten Computer-AG die es damals an der Klosterschule gab. Wir beiden haben uns dann für die IT als Beruf entschieden.

    Nach dem Abitur haben sich unsere Wege verloren. Aber in facebook waren wir noch in Kontakt und ich hab immer bewundert, wie Du Dein Interesse für all die geschichtlichen Dinge "ins Leben" gebracht hast

    Ich glaube an ein Wiedersehen .....
    Der Familie wünsche ich viel Kraft und Trost in dieser schweren Zeit.
    Peter, Ruhe in Frieden

  • #176

    Dr. Bettina Grahner (Freitag, 22 Juli 2022 21:47)

    Liebe Bettina,
    Unendlich traurig und fassungslos über Peters Tod möchten wir Dir und Deiner Familie unser herzlichstes Mitgefühl aussprechen.
    Peter hat uns nicht nur bei allen möglichen IT Fragen immer gut unterstützt, sondern konnte uns durch seine eigene Vereins-Führungs-Erfahrung und Einschätzung von Situationen ganz oft wertvolle Tipps geben.
    Wir werden ihn sehr vermissen!
    Dir, Moritz und Antonia wünschen wir ganz viel Mut und Kraft!
    Stellvertretend für den Verein Reiten im Damensattel e.V.
    Bettina

  • #175

    Patrizia WOLLENHAUPT (Freitag, 22 Juli 2022 19:59)

    Lieber Peter, ich wünsche dir alles gute auf deiner Reise und bedanke mich dafür, dass ich Dich kennenlernen durfte.
    Mein aufrichtiges Beileid an die ganze Familie und ganz viel Kraft in diesen schweren Stunden.

  • #174

    Gregor Spiekermann (Freitag, 22 Juli 2022 14:00)

    Ich möchte Ihnen mein aufrichtiges Beileid und meine tiefe Anteilnahme aussprechen.

  • #173

    Christina Raab, Accenture (Freitag, 22 Juli 2022 10:09)

    Liebe Angehörige,

    die Nachricht über den Tod von Peter hat uns tief getroffen. Wir möchten Ihnen im Namen aller unserer Kollegen unsere tiefe Anteilnahme aussprechen.
    Wir haben Peter als einen engagierten, kompetenten und loyalen Mitarbeiter schätzen gelernt und wir werden ihn in guter Erinnerung behalten.
    Für die kommende Zeit wünschen wir Ihnen viel Trost und Kraft.

    In stiller Verbundenheit und Anteilnahme
    Christina Raab
    Accenture
    Market Unit Lead Deutschland, Österreich, Schweiz

  • #172

    Familie Ebner (Donnerstag, 21 Juli 2022 22:06)

    Liebe Familie Lachenmayer,

    unsere aufrichtige Anteilnahme zum Heimgang von Peter.
    Familie Ebner


  • #171

    Werner Zwingmann (Donnerstag, 21 Juli 2022 21:40)

    Solange wir Reiten, wirst auch Du Peter leben, denn Du bist nun ein Teil von uns, wenn wir uns an Dich erinnern.

    In Treue Fest
    Deine Ulanen

  • #170

    Judith Volkert (Donnerstag, 21 Juli 2022 17:46)

    Lieber Peter,
    Ich erinnere mich daran wie du vor ca 20 Jahren den Wanderritt nach Holzheim angeführt hast, ich glaube damals mit Lincoln?
    Ich wünsche dir, dass du mit all deinen treuen Gefährten Ritte in wunderschöne und unendliche Weiten Unternehmen kannst. Freiheit Frieden und Pferde wünsche ich dir

  • #169

    Franz Prandstätter (Mittwoch, 20 Juli 2022 15:52)

    Im Auftrag des Präsidenten der UNION der europäischen wehrhistorischen Gruppen, Herrn GenMjr iTR Michael BLAHA Msc, entbiete ich der Familie Lachenmayer zum Ableben unseres Freundes und Kameraden Peter Lachenmayer unser tief empfundenes Beileid.
    Kam. Lachenmayer war ob seines kameradschaftlichen Wesens, seiner Geradlinigkeit und seines Feuers für die Tradition Vorbild für alle, die an der Kavallerietradition festhalten. Sein reiterliches Können und sein Wissen um die kavalleristische Reiterei bleiben unvergessen.
    Lieber Kamerad Peter ruhe in Frieden!
    Franz J.Prandstätter, Obst d.Kav./Präs.Österr. Cavallerie-Verband

  • #168

    Burghard und Esther (Mittwoch, 20 Juli 2022 08:12)

    Wenn wir endgültig Abschied nehmen müssen, dann ist Trauer mehr als bloßer Schmerz. Sie ist Dankbarkeit, dass er war, Gewissheit, dass er bleibt und Hoffnung auf ein Wiedersehen. Die Erinnerungen an einen autoritären Kämpfer, der es vermochte mit wenigen Worten alles zu sagen und mit seiner Presens so viel bewirkte, bleibt uns als Vorbild.

  • #167

    Sonja (Dienstag, 19 Juli 2022 22:58)

    Lieber Peter,

    ...in vielen Zeilen kann ich lesen wie wertvoll Du nicht nur uns,
    sondern auch so vielen Freunden, Kameraden und Kollegen bist...
    ...ich bin so dankbar und stolz, dass ich als Schwester ein Teil Deines Lebens sein durfte...

    vermisse Dich sehr

  • #166

    Martin Kurz Lieutenant W. B. Wallace 1CS-Cavalry (Dienstag, 19 Juli 2022 14:33)

    Liebe Angehörigen,

    wir wünschen euch viel Kraft und Stärke in dieser so schweren Zeit, des Dahinscheidens eines geliebten Menschen. Der Tod hinterlässt immer eine schwere Lücke, die nur ganz langsam im Angesicht der Zeit verblasst. Peter war ein großer Reiter und ebenso großer Macher, welcher unermüdlich an dem gigantischen Werk des Deutschen Kavallerie Verbandes gearbeitet hat. Viele gemeinsame Veranstaltungen, durften wir miteinander bestreiten und nutzten stets jede Möglichkeit, um voneinander was zu lernen. Im treuen Gedenken an einen guten Kameraden nehmen wir Abschied.

    Ein herzliches Beileid vom gesamten 1CS-Cavalry Battailon

  • #165

    Susanne Lamboll (Dienstag, 19 Juli 2022 10:35)

    Es tut mir so leid von Peter's unerwartetem Tod zu hören. Mein aufrichtiges Mitgefühl and viel Kraft für meine Tante Finni, meine Cousine Sonja und Peter's Familie. Ich hoffe, ihr könnt Euch gegenseitig stützen und stärken.
    Susanne

  • #164

    Theresa und Daniela Rohrhirsch (Dienstag, 19 Juli 2022 09:22)

    Liebe Bettina, Antonia und Moritz,

    wir sind noch immer fassungslos und können es nicht glauben, dass wir Peter nicht mehr abends gemeinsam mit Rocco im Stall antreffen werden.
    Wir sind in Gedanken bei Euch und wünschen Euch insbesondere für die kommenden Tage und Wochen viel Kraft, aber auch Mut und Zuversicht.

    Von ganzem Herzen,
    Theresa und Daniela

  • #163

    Eberhard Kern (Dienstag, 19 Juli 2022 08:09)

    Liebe Bettina,

    zum viel zu frühen Tod von Peter möchte ich Dir und den Kindern mein herzliches Beileid und meine aufrichtige Anteilnahme aussprechen. Auch ich wünsche Euch viel Kraft, diese schwere Zeit zu bewältigen!

    Nach ersten Kontakten mit Peter im Rahmen der Landsknecht-Reiterei konnte ich dank ihm die ersten gemeinsamen Veranstaltungen in Oberschleißheim, die Gründung des Kavallerieverbandes, die Kavallerie-Weltmeisterschaft in Polen, die Jubiläumsveranstaltung in der Schweiz und die ersten Deutschen Meisterschaften der Kavallerie miterleben. Seither habe ich mit großem Interesse und Bewunderung verfolgt, wie durch seinen unermüdlichen Einsatz, seinen Ideenreichtum und Fähigkeit zum Motivieren und Begeistern immer mehr Reiter und Reiterinnen für das Kavallerie-Reiten gewonnen, durch Lehrgänge die reiterlichen Fähigkeiten immer mehr verbessert und bei zahlreichen Veranstaltungen den Teilnehmer großartige Erlebnisse und den Zuschauern fantastische Bilder geboten wurden. Es ist sicher für uns alle eine Verpflichtung und Herausforderung, Peters Vermächtnis weiter zu pflegen und fortzusetzen!

    Auch Peters persönliche reiterliche Entwicklung, seine Vorbildwirkung ebenso wie seine Mitautorschaft an dem wertvollen Buch über die Reitvorschriften haben mich sehr beeindruckt.

    Ich denke, Peter hat nach dem Motto „Das Leben ist zu kurz, um Schritt zu reiten“ gelebt und gehandelt. Sein Vorbild und reiterlicher Geist wird weiterwirken und uns auch in Zukunft inspirieren.

  • #162

    Senta (Dienstag, 19 Juli 2022 07:48)

    Liebe Bettina, Antonia und Moritz,
    mein herzlichstes Beileid und aufrichtige Anteilnahme. Ich bin immer noch erschüttert und wünsche euch viel Kraft und Zuversicht für die Zukunft.
    Peter wird unvergessen bleiben.

  • #161

    Alexander und Martina Bugl, Regensburg (Dienstag, 19 Juli 2022 06:49)

    Hallo lieber Mensch da unten,
    ich seh dich weinen, manche Stunden,
    seh die Trauer, all die Tränen,
    drum möcht ich hier und jetzt erwähnen,

    mein Erdenkleid, ich zog es aus,
    weil ich's nicht brauche, hier, Zuhaus,
    doch trotzdem bin ich dir ganz nah,
    in deinem Herzen immer da.

    Ich zähle wahrlich jeden Schlag,
    glaube mir, wenn ich dir sag,
    nur jener, den man nicht vermisst,
    in Wahrheit auch gestorben ist.

    Und weil ich dir im Leben fehle,
    bin ich Teil von deiner Seele,
    bin ich Teil von deinem Sein,
    niemals lass ich dich allein.

    Versteh, ich bin doch nur Zuhaus,
    ich ging nicht fort, nein nur voraus,
    ich ging dorthin, wo's einst begann,
    wo wir uns treffen... irgendwann.

    Nun leb, weil's doch nichts Schön'res gibt,
    ich hab das Leben auch geliebt,
    lächle wieder... Schritt für Schritt,
    lächle einfach für mich mit.

    Nichts und niemand kann uns trennen,
    auch das nicht, was wir Sterben nennen,
    der Tod kann Liebe nicht vertreiben,
    weil du mich liebst, drum darf ich bleiben.

    Fährt nun der Wind dir sanft durch's Haar,
    glaub daran, dass ich es war,
    ich sitze auf der Himmelsleiter
    und lieb dich von hier oben weiter.

  • #160

    Matthias Bandemer (Montag, 18 Juli 2022 20:57)

    Liebe Familie Lachenmayer,
    ich möchte Ihnen mein Beileid und meine aufrichtige Anteilnahme bekunden. Ich wünsche Ihnen alles Gute und viel Kraft in in dieser schwierigen Zeit.
    Mit Peter verlieren wir einen sehr geschätzten Kollegen, der durch seine ruhige und besonnene Art Außergewöhnliches bewirken konnte.
    Ruhe in Frieden.

  • #159

    Werner und Dorie Lachenmayer (Montag, 18 Juli 2022 20:30)

    Herzliches Beileid von eurer Verwandtschaft aus Gerlingen.

  • #158

    Franz Prandstätter, Präsident Österr. Cavallerie-Verband (Montag, 18 Juli 2022 17:19)

    Sehr geehrte Familie Lachenmayer !
    Mit großer Bestürzung haben wir vom Ableben unseres Kameraden und Freundes Peter Lachenmayer erfahren. Es ist uns leider nicht möglich eine Abordnung des Österr. Cavallerie-Verbandes zum Begräbnis zu entsenden.
    Wir werden Peter, der im Jahre 2017 mit einigen Ulanen bei der Veranstaltung Vienna Ascot in der Wiener Freudenau, mit uns geritten ist, ein ehrendes und würdiges Andenken bewahren.
    Mit vorzüglicher Hochatung und in tiefer Trauer: Franz J. Prandstätter, Oberst d.Kavallerie; Präsident des Österr. Cavallerie-Verbandes im Namen des Vorstandes sowie des gesamten Österr. Cavallerie-Verbandes.

  • #157

    Yvonne Schröter (Montag, 18 Juli 2022 14:31)

    Unser aufrichtiges Beileid, leider ist der Tod nicht verhandelbar, wir wünschen Ihnen viel Kraft für die Zukunft.
    Letzter Gruß aus Crawinkel/ Thüringen

  • #156

    Gabi Es-Samlaoui (Montag, 18 Juli 2022 14:07)

    Liebe Bettina, Moritz und Antonia!
    Eine schockierende Nachricht, wenn jemand so schnell aus dem Leben gerufen wird. Mein aufrichtiges Beileid! Vor über 30 Jahren, saß Peter zum erstenmal auf meinem Marco. Beeindruckend was er alles gemacht und auf die Füße gestellt hat. Wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten die Sterne der Erinnerung. Beten wir, daß er kann ruhen in Frieden, und um Kraft und Zuversicht für seine Familie.
    Ein reiterlicher Gruß Gabi

  • #155

    Nikolaus Schmid, k.k. Cürassierregiment No.2 und kuk Dragonerregiment No2 "Eduard Graf Paar" (Montag, 18 Juli 2022 11:17)

    Mein herzliches Beileid allen Hinterbliebenen, Freunden und Weggefährten.
    Die Nachricht traf uns hier völlig überraschend und unerwartet und führt einem wieder einmal vor Augen wie vergänglich unser aller Dasein im hier und jetzt doch ist. Selbst wenn man ein voll im Leben stehender Reitersmann in den besten Jahren ist.
    Ruhe in Frieden Reitersmann und ein letztes Chapeau ob deiner Leistungen für die Kavallerie Peter.

  • #154

    Bertrand Arnauld (Montag, 18 Juli 2022 09:38)

    Dear Mrs Lachenmayer, I am a French EY partner leading globally our EY public sector and I have had the privilege to meet and work with Peter on many occasion. He was both very engaged, passionate, and very open to everybody and I did enjoy these various occasions of discussions and exchanges. I did not know he was ill and I am really very sad and sorry for your terrible loss. I want to warmly express my heartfelt condolences to you and beloved ones and wish you courage in these so difficult times. Best regards, Arnauld

  • #153

    Dani (Sonntag, 17 Juli 2022 23:18)

    Liebe Bettina, liebe Antonia und lieber Moritz,

    ich möchte euch mein herzlichstes Beileid aussprechen und wünsche euch viel Kraft in dieser traurigen Zeit.

    Peter - danke, dass ich dich kennenlernen durfte! Deine Erklärung zur "Eskadron" und vieles mehr bleibt unvergessen - Gute Reise und pass von oben auf deine Liebsten auf!

    Dani

  • #152

    Katrin Haberstock (Sonntag, 17 Juli 2022 20:12)

    Mein herzliches Beileid und aufrichtige Anteilnahme.
    „Der Tod ordnet die Welt neu. Scheinbar hat sich nichts verändert, und doch ist alles anders geworden.“ Ruhe in Frieden.

  • #151

    Susanne Heusler (Sonntag, 17 Juli 2022 12:20)

    Ich hatte einen Kameraden...
    Ein großartiger Kavallerist ist viel zu früh von uns gegangen.
    Dir Bettina und Deiner Familie wünsche ich von Herzen die Kraft und Hoffnung für die Zukunft alles zu überstehen.
    Susanne

  • #150

    Johann Schader (Sonntag, 17 Juli 2022 12:13)

    Mein aufrichtiges Beleid Ruhe in Frieden
    4.Chevauleger Regiment
    Hans Schader

  • #149

    Sarah Hagel (Samstag, 16 Juli 2022 22:44)

    Liebe Familie Lachenmayer,
    hiermit möchte ich Ihnen meine aufrichtig empfundene Anteilnahme aussprechen.
    Ich bin tief erschüttert über den Tod von Peter. Es ist schwer zu begreifen, dass er von uns gegangen ist. Peter war mein Counselor und hatte in den vergangenen Jahren immer ein offenes Ohr für mich. Er hat mich stets unterstützt und war ein loyaler Kollege.
    Ruhe in Frieden, lieber Peter

  • #148

    Gerd Schmidt (Samstag, 16 Juli 2022 21:20)

    Mein herzliches Beileid- in Erinnerung an die schönen gemeinsamen Ausritte wird Peter mir in ewiger Erinnerung bleiben

  • #147

    Klaus Zeiger (Samstag, 16 Juli 2022 20:08)

    Liebe Familie Lachenmayer,
    mein herzliches Beileid. Ich durfte die letzten 5 Jahre mit Peter zusammenarbeiten und an seiner Kompetenz und Erfahrung teilhaben. Durch seine sehr persönliche Art und Hilfsbereitschaft war er für mich immer ein guter Ratgeber.
    Dafür nochmals besten Dank Peter - Ruhe in Frieden

  • #146

    Isabella (Samstag, 16 Juli 2022 19:03)

    Peter, wie dein Papa....
    warst du überall beliebt und bist leider auch wie dein Papa viel zu früh von deiner Familie gegangen und viele trauern nun um dich.
    Für solch einen Verlust und dieser Trauer ist es schwer tröstende Worte zu finden.
    Meine aufrichtige Anteilnahme und mein Beileid für alle, die dich kannten und liebten, insbesondere an deine Frau und deine Kinder, deine Mutter und deine Schwester.
    Viel Kraft für die nächste Zeit wünscht
    Cousine Isabella

  • #145

    Sabine u Ivo (Samstag, 16 Juli 2022 15:55)

    Viele schöne Erinnerungen sind uns mit Dir Peter eingefallen. Sonntagsauritte, Wanderitte, Polenritte und Deinen Ausflug zu den Rittern( wo Du auch Ivo dazu gebracht hast mal mitzumachen) das alles hätte ohne Dich nicht so stattgefunden! Du hast uns mitgenommen in Deine Welt des Reitens und uns die Geschichte von so Vielem nähergbracht.
    Wahrscheinlich wirst Du nun , wo immer Du auch bist, auf Deinem Pferd Deine Träume weiterleben !

  • #144

    Dr. Cristina Lenz (Samstag, 16 Juli 2022 13:22)

    Liebe Bettina,

    Dir und Deinen Kindern mein tief empfundenes Beileid zu Eurem schmerzlichen Verlust.

    Peter hat das Kavalleriereiten geprägt. Er wird immer ein Teil davon sein. Genauso haben wir ihn beim Jagdreiten als Kameraden geschätzt. Wann immer in Zukunft das Getrommel der Hufe erklingen wird, werden wir an ihn denken.

    Lieber Peter, alles Gute auf Deinem letzten Ritt!

    Cristina

  • #143

    Anja (Samstag, 16 Juli 2022 12:18)

    Lieber Peter, schade das wir uns all die Jahre nicht näher kennenlernen durften. Habe nur noch die Kindheits-
    Erinnerungen gespeichert von unseren Ferien in Bayern bei Oma und Opa Paul in Schönenberg. Bin sehr traurig, daß du
    uns so früh verlassen musstest. Ich wünsche dir eine gute Reise über den Regebogen . Irgendwann werden wir uns
    Wiedersehen.


    Deine Cousine Anja

  • #142

    Günther (Samstag, 16 Juli 2022 10:34)

    Neben dem persönlichen Beileid für Bettina, Antonia und Moritz darf ich mich auch
    in die Kondolenzliste eintragen und werde mich beim Begräbnis bei Dir lieber Peter
    unvorbereitet verabschieden müssen. Warum?
    Du warst ein besonderer Held und schließe mich den Worten von Finni an.
    Ruhe in Frieden und pass auf uns auf.

  • #141

    Alexander Eichler (Samstag, 16 Juli 2022 09:55)

    Liebe Bettina,

    mit großer Bestürzung habe ich von Peters Tot erfahren. Ich möchte dir hiermit mein tief empfundenes Beileid ausdrücken.

    Ich denke mit Freuden an unserer gemeinsamen Wanderritte zurück, die Peter immer so vollkommen und in der ihm eigenen Art angeführt hat. Auch die vorweihnachtlichen Mönner Wochenenden im Schnee in der Hütte im Tal, werden mir immer in Erinnerung bleiben.

    Unserer Gedanken sind bei euch und sollten euch ein wenig Kraft geben und Trost spenden.

    Simone und Alexander